-

Geistheilung

Graha oder Bhootvidya/ Altindische traditionelle Geistheilung

Es ist eine wichtige Säule des Ayurveda, die sich mit den psychischen Störungen befasst. Bhoot Vidya beschäftigt sich mit den verschiedenen Faktoren, die das Ungleichgewicht des Geistes beeinträchtigen. Dieses Ungleichgewicht des Geistes ist auch eine Ursache für das Ungleichgewicht der Seele und des Körpers. Diese ayurvedische Lehre beschreibt die Entstehung und Heilung von Erkrankungen, die durch geistige Wesenheiten, Fremdenergien entstanden sind.

Alte Texte des Rigveda, die den ayurvedischen Texten zugrunde liegen, beschreiben detailliert zahlreiche spirituelle Praktiken, Heilrituale und Anrufungen, die bei Krankheiten und Problemen helfen, die auf keine anderen Therapieformen ansprechen.

Dazu zählen z.B. Entfernung von Fremdenergien, Reinigungsrituale von Menschen und Häusern, Schutzrituale und Amulette. Spirituelle Verfahren (devavyapashraya chikitsa) aus Handauflegen, Rezitieren von Mantras, Meditation, Pranayama und spirituelle Rituale.

Comments are closed.