-

Ayurvedische Ernährung

Ayurveda ist die 5000 Jahre alte indische Wissenschaft des Lebens (Ayur= Leben, Veda=Wissenschaft). Jeder Mensch wird aufgrund seiner Veranlagung drei Basistypen zugeordnet. Diese Konstitutionstypen (doshas) werden im einzelnen Vata, Pitta und Kapha genannt. Jede Veranlagung hat ihre charakteristischen körperlichen, emotionalen und geistigen Eigenschaften und Bedürfnisse.

 

Das ayurvedische ganzheitliche Ernährungskonzept berücksichtigt:

  • Ihre Konstitution
  • Ihre aktuellen Beschwerden
  • Ihren Stoffwechsel (Verdauungskraft Agni)
  • Äußere Lebensbedingungen wie Tageszeiten, Jahreszeiten und Lebensphasen

Nach Feststellung der vorherrschenden Konstitution und deren Störungen, wird ein individueller Ernährungsplan zusammengestellt, um die im Ungleichgewicht befindlichen Energien durch die richtige Auswahl der Nahrungsmittel wieder auszugleichen. Zusätzlich sollen grundsätzliche Verhaltensregeln für den Lebensstil berücksichtigt werden, um ein gesundes, harmonisches und glückliches Leben zu führen.

Lese-Tipp: Ayurvedisches Kochen

Comments are closed.